breaking news

Lazarus in Düsseldorf, now open!

February 5th, 2018 | by admin

Kurz vor seinem Tod schrieb David Bowie, gemeinsam mit dem irischen Dramatiker Enda Walsh, ein poetisch verrätseltes Musical. »Lazarus « knüpft an eine Geschichte an, in der Bowie einst die Hauptrolle spielte: Als Thomas Jerome Newton war er »Der Mann, der vom Himmel fiel« im gleichnamigen Film von Nicolas Roeg aus dem Jahr 1976. Der Außerirdische Newton war auf der Erde gelandet, auf der Suche nach Wasser für seinen Heimatplaneten. Er verliebte sich, plante seine Rückkehr – zerbrach jedoch an der Kälte der menschlichen Zivilisation. Hier setzt nun die Handlung von »Lazarus« ein. Newton lebt unter uns, als gewöhnlicher Erdenbewohner. Er wird von den Dämonen seiner Vergangenheit gequält, die er mit Gin zu verscheuchen versucht. Seine Unsterblichkeit peinigt ihn, und er sehnt sich nach Erlösung. Als ein junges Mädchen, eine verlorene Seele wie er, in sein Leben tritt, schöpft Newton Hoffnung: Könnte sie ihm dabei helfen, seine lang ersehnte Reise anzutreten? »Lazarus« versammelt Welthits wie »Absolute Beginners«, »Heroes« oder »This Is Not America«. Dennoch bewahrt das Stück, wie David Bowie selbst, stets sein Geheimnis.

Das Düsseldorfer Schauspielhaus zeigt »Lazarus« als deutschsprachige Erstaufführung auf der Großen Bühne des Hauses am Gustaf-Gründgens-Platz. Es inszeniert Matthias Hartmann, der sein Ensemble von der Sehnsucht erzählen lässt, zu den Sternen zurückzukehren. In der Rolle des Thomas Jerome Newton gastiert der norwegische Performer und Sänger Hans Petter Melø Dahl (u. a. Needcompany und MaisonDahlBonnema).

Click for tickets

Comments are closed.